Biorhythmus

Partner-Biorhythmus online berechnen


Berechnen Sie hier Ihren Biorhythmus und den Ihrer Partnerin oder Ihres Partners. Geben Sie Ihr Geburtsdatum ein sowie den Zeitraum, für den Sie die Auswertung sehen wollen.











Cookie setzen
Hilfe zu: Mein Geburtsdatum merken

Damit (nur!) Ihr Browser sich Ihr Geburtsdatum merken kann, müssen Sie Cookies akzetpieren.
Hilfe





    Mein Biorhythmus
Biorhythmus




    Partner-Biorhythmus
Biorhythmus

Partner Biorhythmus

Die Auswirkungen des individuellen Biorhythmus auf die Partnerschaft



Der persönliche Biorhythmus bestimmt über das geistige, seelische und körperliche Wohlbefinden eines Individuums. Je nach der Tendenz der persönlichen Biorhythmus-Kurve ist der Mensch anfälliger für Krankheiten, schlechte Laune oder Missgeschicke. Jedoch auch körperliche Höchstleistungen, Glücksmomente und positive Wendungen im Leben werden durch diesen Rhythmus erst ermöglicht. Der Biorhythmus eines Menschen ist abhängig vom genauen Geburtsdatum. Somit besitzt jede Person einen sehr individuellen Biorhythmus, welcher sein Leben bestimmt.

Betrachtet man nun die Wechselwirkung zweier Biorhythmen miteinander, so wird man feststellen, dass gewisse Rhythmen eher miteinander harmonisieren als andere. Der Partner-Biorhythmus wirkt in höchstem Maße auf die Ausgewogenheit einer Beziehung. Harmonie und Eintracht lassen sich nicht erzwingen und je gegenläufiger die Kurven der Biorhythmen sind, desto weniger wird eine Beziehung funktionieren können. Bewegt sich eine Kurve des Partner-Biorhythmus im kritischen Umbruchs-Bereich, so ist dieser Partner körperlich, seelisch oder geistig empfindsam und labil. Wenn nun der Biorhythmus des anderen Partners ausgewogen und geladen ist, so wird er vor Kraft, guter Laune oder Glücksmomenten nur so strotzen. Diese gegenläufigen Tendenzen können sich, je nach Charakter und den unterschiedlichen Ausprägungen der jeweiligen Kurven der Partner, gegenseitig aufheben. Oft folgt auf eine zu große Diskrepanz der jeweiligen Biorhythmen ein Scheitern der Partnerschaft.

Möchte man eine glückliche Partnerschaft führen, so wäre es ratsam, zu Beginn der Beziehung die Kompatibilität der Biorhythmen miteinander zu vergleichen. Nun ist jedoch die Liebe und Anziehung nicht rational zu lenken. Gerade wenn man frisch verliebt ist, wird eine Ungleichheit des Partner-Biorhythmus nicht zu einer Aufgabe der Beziehung führen. Doch sollte ein Blick auf die abweichenden Kurven genügen, um die Überlegung anzustellen, wie viel Glück man sich in der eigenen Zukunft wünscht. Sollte die Berechnung der jeweiligen Rhythmus-Kurven eine unglückliche Partnerschaft nicht verhindern, so kann sie jedoch helfen, den eigenen Lebensgefährten besser zu verstehen. Denn die Einsicht, dass das Gegenüber sich zu einem bestimmten Zeitpunkt gar nicht anders verhalten kann, wird den einen oder anderen Streit verhindern können.